27. Juni 2022

Urlaub in Argentinien? Warum nicht?

Sehr lange mussten wir dank Corona zuhause sitzen und uns langweilen, Urlaub ging nur in unserer Fantasie oder auf Balkonien… Allerdings ist mittlerweile so einiges wieder möglich darunter auch das gute alte Reisen, dies beweißt ja auch gerade das 9 Euro Ticket. Aber wollen wir mal ehrlich sein… Mit dem 9 Euro Ticket nach Sylt? Muss das?… Will man das?… Ich weiß ja nicht… Vielleicht doch lieber mit dem Ticket zum nächsten Flughafen und ab nach Argentinien. Ich denke mal dort gibt es für seinen Urlaub egal ob alleine oder mit der Familie deutlich mehr zusehen und raus zu holen als bei so einer Reise nach Sylt.

Die kleine aber feine frage ist allerdings, was kann ich in Argentinien alles so schönes machen? Und diese frage ist mehr als berechtigt… So kann man zum Beispiel sein Urlaub in Buenos Aires verbringen, welches im Herzen von Argentinien liegt,  wo man auch eine sehr beliebte Sehenswürdigkeit finden kann, den Friedhof von Recoleta, welcher bis ins 18 Jahrhundert zurück reicht, dort finden Geschichtsbegeisterte unter anderem mehr als ca. 6000 Gräber davon sehr viele von Politischen oder auch kulturell wichtigen Argentinier, aber auch sehr viele Architektonische Besonderheiten wie griechische Tempel oder auch Statuen und Mausoleen und vieles mehr…

Sollte dies allerdings nicht zusagen, so könnte man seine Reise auch nach Mendoza legen, denn dort werden Weinliebhaber ganz sicher mehr als fündig, da Mendoza als Herzstück der Argentinischen Weinindustrie gilt, genau dort ist auch die heimat der Malbec-Traube sowie auch die des gleichnamigen Weines.

Wer sich zwar für Mendoza als reise ziel entschieden hat aber keinen Wein mag, der kann auch nach Uspallata gehen, welches nicht sonderlich weit von Mendoza entfernt ist, dafür bietet es aber anstelle von Wein eher ein Paradies für jeden der das Wandern sowie Bergsteigen liebt… Egal ob kurze Strecken oder lange beides ist durch aus möglich und bietet viel Abwechslung, zudem kann man auch den Aconcagua bestaunen, welcher nur mal so nebenbei der höchste Gipfel Amerikas ist.

Aber Argentinien hat noch weit mehr Möglichkeiten seinen Reisenden Besuchern den Urlaub so aufregend wie nur möglich zu machen…

 


Bild von Matias Cruz auf Pixabay

 

AD  /  Sponsored  /  Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*  Bitte vor dem Kommentieren die Datenschutzbedingungen akzeptieren!...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.